Feucht-und Farbwerksüberprüfung


Ihre Anforderung

Sie wollen mit möglichst wenig Makulatur schnell ein stabiles, reproduzierbares Druckergebnis erreichen? In der Praxis kommt es jedoch oft zu einer schwankenden Volltondichte, zu unterschiedlicher Tonwertzunahme über den Bogen, Probleme in der Trocknung, Glanzverluste beim Lackieren oder Ablegen im Stapel. Ob Bogenmaschine im DIN A4-Format oder Rollendruckmaschine mit Doppeldruckwerken - die Problematik „Feuchtung“ ist unabhängig von den Verfahren und Maschinengrößen.

Unsere Leistung

Überprüft werden von uns Feucht- und Farbwerke der Druckmaschinen. Mit der im Hause verbleibenden Testform kann der Feuchtmittelspielraum ermittelt und mit korrekter Justage auch optimiert werden. Das Zusammenspiel von Feuchtmittel, Farbe und Justage der Walzen steht dabei im Vordergrund.

Entscheidend dabei ist, dass das geschulte Personal mit der Testform selbstständig umgehen und die Drucke bewerten und optimieren kann.

Wir geben Ihnen gerne nähere Informationen!


vorherige Seite | nächste Seite

Sie benötigen Unterstützung?
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Email.
Unsere Spezialisten beraten Sie gerne!
Udo Eickelpasch
Udo Eickelpasch
Prokurist
05 11 33 80 631
eickelpasch@pxmno.de

Ronny Willfahrt
Ronny Willfahrt
05 11 33 80 641
willfahrt@pxmno.de

Marion Pietsch
Marion Pietsch
Assistentin Referat Technik
05 11 33 80 629
pietsch@pxmno.de