Kostenstellen- und Kostenartenanalysen

Ihre Anforderung
Mitentscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg einer Firma ist der vorhandene Maschinenpark. Als Kostenstellen werden sie in Vor- und Nachkalkulation eingesetzt. Analysieren Sie, welche Kostenstelle bei Ihnen kostendeckend arbeitet und wie die Auslastung aussieht. Ein Vergleich mit Durchschnittswerten der Branchen bei Kosten und Leistungen ist bei der Erstellung eines betriebsindividuellen Leistungsangebots unumgänglich.
Unsere Leistung
Wir vergleichen Kostensätze und Auslastung mit Durchschnittswerten aus dem Betriebskostenvergleich. Die Aussagekraft wird durch die dort verwendete Quartils- und Zentralwertmethode verstärkt. Zusätzlich werden einzelne Kostenarten und die Zuschläge überprüft. Verbesserungsmöglichkeiten werden aufgezeigt.
Ihre Vorteile
Bei jeder zu analysierenden Kostenstelle werden die einzelnen Kostenarten mit den Durchschnittswerten aus dem Betriebskostenvergleich verglichen.

  • Transparenz in der Kostenstruktur
  • Sie erkennen die Wirtschaftlichkeit der Kostenstellenbewertung von  Material- und Fremdleistungszuschlägen
  • Bewertung der Vertriebs- und Verwaltungszuschläge
  • Beurteilung der Beschäftigungs- und Nutzungsgrade
  • Benchmarkingwerte

-> Ich habe Interesse an einer Kostenstellen- und Kostenartenanalyse

-> Infos Kostenstellen- und Kostenartenanalysen


vorherige Seite

Sie benötigen Unterstützung?
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Email.
Unsere Spezialisten beraten Sie gerne!
Joachim Wolpers
Joachim Wolpers
Prokurist
05 11 33 80 638
wolpers@pxmno.de

Holger Schürmann
Holger Schürmann
05 11 33 80 636
schuermann@pxmno.de

Henning Marcard
Henning Marcard
030 30 220 21
marcard@pxmno.de

Inge Oberheide
Inge Oberheide
Assistentin Referat Betriebswirtschaft
05 11 33 80 633
oberheide@pxmno.de